Dreifachturnhalle Châtel-St-Denis
3-FELD-SPORTHALLE CHTEL-ST-DENIS Chtel-St-Denis 2006-09, 1.Preis+Realisierung Projekt: 3-Feld-Sporthalle, Mensa (1.BA) 13.000.000 SFr. 3.300 qm BGF Lph. 3,4,5 gem. SIA Bauherr: Association des communes de la Veveyse pour le CO et Commune de Châtel St-Denis Verfasser: translocal architecture mit S. Virdis Fotos: Thomas Jantscher In der hgeligen Voralpenlandschaft der Haute-Veveyse liegt Chtel-St-Denis, eine Gemeinde, die bis ins beginnende 20. Jahrhundert im wesentlichen durch Landwirtschaft geprgt wurde. Noch heute kennzeichnen weite Felder und groe Hfe mit ihren Scheunen und Bauernhusern das auslaufende Stadtgebiet. In diesem Kontext entstand der Hallenneubau, der die funktionalen Bedrfnisse des Sports mit dem Wunsch nach einer erweiterten Nutzung fr Feste und Messen in sich vereint. Der konstruktive Holzbau schreibt die ortstypische Bautradition mit einem zeitgenssischen Ausdruck fort und gewhrt nicht zuletzt durch den Einsatz regionaler Baustoffe eine nachhaltige und wirtschaftliche Realisierung, die den Anforderungen des Minergie-Standards gerecht wird.