Foyer Petitmaitre
FOYER PETITMAÎTRE Yverdon-les-Bains 2011, 1.Preis Projekt: Wohnheim für Jugendliche 6.000.000 SFr. 1.600 qm BGF Auslober: Fondation Petitmaître Verfasser: translocal architecture Das Foyer Petitmaître ist eine soziale Institution, die Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Verhältnissen eine Chance auf eine gute Entwicklung und Entfaltung ihrer Persönlichkeit bietet. Die Kinder wachsen betreut in zwei Gruppen auf und halten, sofern es möglich ist, den Kontakt zu ihren leiblichen Familienmitgliedern aufrecht. Zwei geschossübergreifende Hallen bilden das jeweilige Herzstück der beiden Wohngruppen. Während das Erdgeschoss die gemeinschaftlichen Nutzungen und den Zugang zum Garten beherbergt, dient das Obergeschoss mit den privaten Zimmern und dem Studierzimmer als Rückzugs- und Ruhebereich der Kinder und Jugendlichen. Mittels einer zurückhaltenden Gestaltung und der Materialisierung entsprechend der Nachbarbauten fügt sich der Bau selbstverständlich in das vorhandene Wohnquartier ein, so dass das Foyer als ein neues Zuhause von seinen Bewohnerinnen und Bewohner angenommen werden kann.