Sporthalle Niederviehbach
Sporthalle Niederviehbach Niederviehbach 2014 Projekt: Neubau Sporthalle 1.830 qm BGF Auslober: Gemeinde Niederviehbach Verfasser: Translocal Architecture mit r+b landschaft s architekten un Egger Tragwerksplanung GmbH Die neue Sporthalle in Niederviehbach liegt nördlich des bereits bestehenden Schulgebäudes. Das Erdgeschoss des Verbindungsbaus wird zurückgebaut, sodass der Vorplatz im Osten mit dem Schulhof im Westen verbunden wird. Gleichzeitig entsteht durch den Erhalt des Obergeschossen ein geschützter Eingangsbereich, über den Schule und Sporthalle separat betreten werden können. Die Sporthalle ist klar und einfach organisiert. Sie gliedert sich in eine zum Sportplatz gelegene Zweifeldsporthalle sowie einen zweigeschossigen Nebentrakt mit den Umkleiden im Obergeschoss. Betreten wird das Gebäude über das Foyer im Erdgeschoss oder über das Schulhaus im Obergeschoss. Die barrierefreie Erschließung ermöglicht ein zentral gelegner Aufzug, welcher auch erstmalig Barrierefreiheit im Schulhaus schafft. Um den Anforderungen der Bundesliga gerecht zu werden, gibt es ausfahrbare Teleskoptribünen, die ausreichend Besuchern Platz bieten. Der Neubau greift die Materialität seiner Umgebung auf. Sowohl die Fassade als auch wichtige Teile des Tragwerkes sind in Holz gehalten. Die Aussteifung der Konstruktion wird durch Stahlbeton in der Funktionsebene gewährleistet.